Das richtige Tragetuch kaufen - Darauf solltest du achten!

 

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, müssen viele Entscheidungen getroffen werden. So auch die Entscheidung, ob du dein Baby tragen möchtest und wenn ja, welches Tragesystem das Richtige für dich und deinen kleinen Schatz ist. Wir empfehlen den Einsatz von Tragetüchern mit vollstem Herzen. Wenn das auch für dich und euch als Familie passt, dann ist das wunderbar, jedoch ist damit nicht genug. Denn nun gilt es sich für das Richtige Tragetuch zu entscheiden und der Markt ist voll. Wir hoffen dir mit diesem Artikel die Entscheidung etwas leichter machen zu können.

Ist es nicht egal, welches Tragetuch ich kaufe?

Nein, das ist es nicht. Damit du und dein Kind von den Vorteilen eines Tragetuchs profitieren könnt, muss das Tragetuch nicht nur optisch deinen Ansprüchen entsprechen, sondern vor allem muss es auch sicher sein. Es gibt mittlerweile unzählige Anbieter mit ganz unterschiedlichen Qualitätsstandards und daher braucht die Suche nach dem perfekten Tragetuch etwas mehr Zeit.

2 Frauen mit Babys im Tragetuch unterhalten sich

Die richtige Webart

Für Babytragetücher ist eine stabile Webart besonders wichtig, damit dein Baby sicher im Tuch gehalten wird. Dabei gibt es elastische und diagonalelastische Tragetücher. Wir empfehlen die diagonalelastische Webart! Warum? Elastische Tücher sind meist maschinell herstellt und geben in alle Richtungen nach. Dadurch kann das Tuch schnell ausleiern. Und genau da kommt der Begriff der Diagonalelastizität ins Spiel. Im Vergleich zu elastischen Tüchern, geben diagonalelastische Tragetücher nicht in der Längs- und Querrichtung nach, sondern nur in der Diagonale. So passt sich das Tragetuch dem Körper deines Babys an, ohne auszuleiern. Handgewebte und diagonalelastische Tücher sind ein echtes Qualitätsmerkmal für ein gutes Tragetuch. Sie sorgen für Elastizität in alle Richtungen und garantieren Stabilität und Griffigkeit. Unsere handgewebten Tragetücher sind bereits von Beginn an besonders weich und kuschelig, damit sie sich perfekt dem Körper und Gewicht deines Babys anpassen. Sie sind ausschließlich diagonalelastisch gewebt und folgende Webarten bieten wir an: Kreuzköper, Diamantköper und die Fischgrat Webung. Du fragst dich, was der Unterschied ist?

Erfahre mehr über Webarten

Indischer Mann am Webstuhl

Das richtige Material

Bei der Herstellung von Tragetüchern wird am häufigsten Baumwolle verwendet. Das liegt daran, dass Baumwolle ein geringes Allergiepotenzial hat, hautfreundlich, pflegeleicht, strapazierfähig und dehnbar ist. Wir haben uns für unsere Mama Nuka Tragetücher für Bio-Baumwolle aus dem Süden Indiens entschieden. Wir beziehen ausschließlich Bio-Baumwolle, die hohe Sozial- und Umweltstandards sichert. Das heißt: Wir verzichten auf Pestizide, sichern faire Löhne und schützen so Umwelt und Arbeiter*innen.

Erfahre mehr über die Produktion von deinem Mama Nuka Tragetuch.

Tragetuch ohne Chemie

 Wie in allen Lebensbereichen versuchen wir beim Tragen unsere Kinder vor gefährlichen Einflüssen zu schützen. Damit du und dein Kind viel Freude mit dem Tragetuch haben könnt, solltest du unbedingt darauf achten, dass das Tragetuch frei von Chemikalien ist, um allergische Reaktionen oder andere negative Folgen zu vermeiden. Das Tragetuch wird deinen kleinen Schatz viele Stunden am Tag direkt umgeben und in Kontakt mit seiner Haut stehen. Darüber hinaus nuckeln Babys gerade am Tragetuch gerne rum. Dein Mama Nuka Tragetuch ist 100% chemiefrei und wird ausschließlich mit Pflanzen gefärbt. Wenn du ein gefärbtes Tragetuch kaufen möchtest, das konventionell gefärbt wurde, dann wird dies nie ohne Chemie funktionieren. Darüber hinaus belastet die konventionelle Textilfärbung unsere Umwelt und die Gesundheit von Arbeiter*innen in der Textilindustrie. Wir bieten eine Alternative: Als Teil eines ökologischen Kreislaufs schützt Mama Nuka Umwelt und Arbeiter*innen und dein Baby, für eine sichere Zukunft. Mama Nuka ist das erste Babytragetuch, das ohne einen Tropfen Chemie auskommt. In einem patentierten Prozess färben wir unsere Stoffe mit Auszügen aus dem, was uns die Natur geschenkt hat: Blätter, Wurzeln und Blüten. Pflanzen geben nicht nur wunderschöne Farben, sondern sind auch gut zu deiner Haut und der deines Babys.

Erfahre mehr über die Innovation von Mama Nuka.

Kind lacht und hält Tragetuch in seiner Hand

Die Produktion

Wir finden es wichtig, dass dein Tragetuch mit Liebe und Hingabe in einer fairen Produktion hergestellt wird. In Zeiten von unüberschaubaren Lieferketten kann unserer  Meinung nach keine Qualitätsgarantie gegeben werden. Wir empfehlen daher  immer auch die Produktion des Tragetuchs im Auge zu behalten. Um für unsere Mama Nuka Tragetücher beste Qualität garantieren zu können, stehen wir in engem Kontakt mit dem kleinen Familienbetrieb und sind selbst mindestens einmal im Jahr vor Ort. Unsere Stoffe werden direkt vor Ort vernäht – so umgehen wir unnötige Transportwege  und unüberschaubare Lieferketten. Färben, Weben, Waschen und Nähen findet bei uns unter einem Dach statt.

Das richtige Design

Bei dem Design solltest du darauf achten, dass es langfristig zu dir passt und welche Farbe sich gut in deinen Kleiderschrank einfügt. Es macht immer Sinn, in den Kleiderschrank zu schauen und entsprechend der Kleidung ein farblich passendes Tragetuch zu wählen. Darüber hinaus sollte das Design vom Hersteller aus immer mit dem Fachwissen von Trageberaterinnen abgestimmt werden. Die Designs unserer Mama Nuka Tragetücher sind schlicht, elegant und zeitlos. Wir entwerfen unsere Mama Nukas in einem kreativen Prozess, inspiriert von der aktuellen Mode, sowie der Expertise zertifizierter Trageberaterinnen. Unsere Farben drücken dabei noch mehr, als einen Trend aus: In den Produktionsbeschreibungen erfährst du, welche Motive oder Elemente uns beim Design beeinflusst haben.

3 Frauen mit ihren Babys im Tragetuch freuen sich

Die richtige Tuchlänge

Drei Meter Stoff? Oder sogar vier Meter? Oder noch länger?? Wer zum ersten Mal ein Tragetuch in der Hand hält, ist im ersten Moment oft geschockt über die schiere Menge an Stoff. Wie soll das nur jemals vernünftig gebunden werden? Wir wissen, dass es geht. Die richtige Länge hängt dabei von vielen Faktoren ab, wie: Die Bindeweise, Deine Körper- und Konfektionsgröße, die Tuchform und die Benutzer*innen. In diesem Beitrag geben wir dir wichtige Tipps, wie du die richtige Tragetuchlänge findest: So findest du die richtige Tragetuchlänge.

Gebrauchte Tragetücher kaufen

Beim Kauf eines gebrauchten Tragetuchs solltest du besonders genau hinsehen und auf Risse oder Löcher achten. Außerdem raten wir dir, den Vorbesitzer zu fragen, ob das Tragetuch schon häufiger mit Weichspüler gewaschen wurde. Ist das der Fall, kann es sein, dass die Textilfasern angegriffen wurden und das Tragetuch damit eine geringere Stabilität bietet bzw. die Bindequalitäten gelitten haben.

 

Wir hoffen sehr, dir mit diesem Beitrag die Kaufentscheidung etwas erleichtert zu haben. Wenn du noch immer unsicher bist, welches Tuch und welche Bindeweise zu dir passt, dann empfehlen wir dir, Kontakt zu einer zertifizierten Trageberater*in aufzunehmen. Und jetzt wünschen wir dir eine wundervolle Zeit im Tuch mit deinem kleinen Liebling!

 

Mama Nuka ist das erste Tragetuch, das rein pflanzlich gefärbt wird und ganz ohne einen Tropfen Chemie auskommt! Hier erfährst du mehr über Mama Nuka:

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar